Nelkenwurz (Geum coccineum Sibth. et Sm.)

Nelkenwurz (Geum coccineum Sibth. et Sm.)

Nelkenwurz (Geum coccineum Sibth. et Sm.)

Familie

Rosengewächse

Herkunft

Auf Gebirgswiesen im Balkan und Kaukasus beheimatet

Blütezeit

Mai – Juli

Botanisches

Die Staude wird bis zu 50 cm hoch, hat ungleich fiederschnittige Blätter. Bei der Ursprungsform sind die Blätter rotorange und sitzen zu 2 bis 4 an einem Stengel. Heute sind auch Arten mit andersfarbigen Blüten in Kultur.

Kulturansprüche

Die Pflanze benötigt humosen Boden und einen sonnigen Standort. Man verwendet sie für Naturgärten und Staudenbeete. Man vermehrt sie im Frühjahr durch Teilung der Wurzelstöcke. Die Pflanze eignet sich auch als Schnittblume, jedoch fallen die Blüten bald aus. Die Pflanze kann 5 Jahre an einem Standort stehen, ohne umgesetzt werden zu müssen. Bei reinen Arten ist auch eine Aussaat im Frühjahr im Frühbeet möglich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.